Programmieren lernen: Ja oder Nein?

Während Matthias Burchardt im gestern verlinkten Interview sagt, dass es sinnvoll sei, sich in der Schule mit Programmiersprachen zu beschäftigen, vertritt Sascha Lobo in seiner Kolumne für den SPIEGEL die gegenteilige Meinung.

Ist Programmieren lernen sinnvoll, um die Strukturen und rudimentäre Funktionsweisen von Anwendungen zu lernen? Oder ist es bei dem Tempo, in dem diese Kenntnisse sich überholen, nicht ohnehin sinnlos, zumal es keinerlei Auswirkungen auf das „Verständnis der Zusammenhänge“ (um Sascha Lobo zu zitieren) hat, also die digitale Welt nicht durchschaubarer wird nur weil man ein paar Html-Codes kennt?

Was sagen Sie? Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Digitalverständnis von Schülern: Programmieren lernen hilft nicht – SPIEGEL ONLINE – Netzwelt

Sollten Kinder in der Schule programmieren lernen? Nein, findet unser Kolumnist Sascha Lobo – und möchte gern wissen, was Sie darüber denken.

Source: www.spiegel.de/netzwelt/web/programmieren-in-der-schule-sollen-kinder-programmieren-lernen-kolumne-a-1140928.html

2 Gedanken zu „Programmieren lernen: Ja oder Nein?

  1. Dmuv1984

    So oft wie jeder von uns am Smartphone sitzt, wäre es ja schon sinnvoll zu wissen, wie die Software dahinter funktioniert und dazu gehört IMHO auch die Logik von Programmiersprachen zu verstehen. Aber wir müssen jetzt nicht alle zu Software Entwicklern werden 😀

    Antworten
  2. Uwe Beitragsautor

    Zum Inhalt:
    Es gibt eine Menge von Personen, die in ihrem Leben nicht Programmieren müssen und es deshalb auch nicht lernen müssen. Wer natürlich einen programmierbaren Taschenrechner nutzen will oder sonst einfache Aufgaben programmieren will, kann es gern.
    Also: Einfache Programmierkenntnisse sind oft nützlich, aber nicht unbedingt notwendig.
    Was ich für viel wichtiger halte:
    Wir sind umgeben von programmierten Geräten. Diese können wir nicht selbst programmieren. Wir können nur die vorhandenen Programme nutzen. Viele Personen sind diesen mehr oder weniger hilflos ausgeliefert. Das schränkt die Selbstbestimmung massiv ein. Deshalb halte ich es für sinnvoll zu verstehen, was mit diesen Geräten passiert und wie mit ihnen umgegangen werden sollte, damit sie und diejenigen, in deren Auftrag sie programmiert wurden, nicht über uns bestimmen.
    Z.B.:
    Wie können Überwachungsfunktionen abgeschaltet werden?
    Nur nicht gespeicherte Daten sind sichere Daten. – Notfalls: Sämtliche Verbindungen zum Internet kappen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.